Biodynamische Massage

Für Wen?

• Für Kinder & Erwachsene jeden Alters

Ziele:

• Körperliche und emotionale Verspannungen aufspüren und dabei helfen, diese zu lösen

• Stärkung der Selbstregulierung des Körpers



Biodynamische Vollmassage:

Eine Einheit à 50 Minuten: 60,- €

Biodynamische Teilmassage:

Eine Einheit à 30 Minuten: 45,- €


Die biodynamische Psychologie wurde von der norwegischen Psychologin Gerda Boyesen begründet und ist eine Form der von Wilhelm Reich entwickelten Körperpsychotherapie. Ein wichtiger Teil der biodynamischen Behandlung besteht aus speziellen Massagen, die auf allen Ebenen des Körpers und auch auf dem energetischen Körper, der Aura, körperliche und emotionale Verspannungen aufspüren und sie zu lösen helfen.

 

Gerda Boyesens wohl bekannteste Entdeckung in diesem Zusammenhang ist die Funktion des Verdauungstraktes, der Peristaltik, zur Verarbeitung von seelischem Stress, von ihr daher „Psychoperistaltik“ genannt. Emotionale Spannung kann sich nicht nur im Gefühlsausdruck wie Weinen und Schreien entladen, sondern auch durch ein sanftes Hinausfließen und im wahrsten Sinne des Wortes „Verdaut-Werden“ durch das Verdauungssystem.

 

Die Töne der Peristaltik werden deshalb häufig in der biodynamischen Behandlung durch ein auf dem Bauch liegendes Stethoskop abgehört und geben eine Art „Körperfeedback“, das eine gezielte Behandlung und ein Schmelzen des Körper- und Charakterpanzers – also der festgefahrenen neurotischen Muster von Körper und Seele – ermöglicht. Gerda Boyesen ist nämlich der Überzeugung, dass auf diese Weise eine vollständige Auflösung der Neurose möglich ist, ohne dass unbedingt die Ursache der Störung erkannt und bewusst werden muss.

 

Neben dieser speziellen Form von Massagetherapie ist die Arbeit mit dem Gefühlsausdruck – verbunden mit dem Wiedererleben und Auflösen traumatischer Erfahrungen – ebenso fester Bestanteil der biodynamischen Behandlung. Der Klient soll dabei in Kontakt kommen mit seinem „inneren Kind“, d.h. dem Teil, der seine unerfüllten Bedürfnisse und seine unterdrückte Lebendigkeit verkörpert und dabei die steckengebliebene Entwicklung vollenden.

 

Meistens findet diese Art von „Vegetotherapie“ – der Begriff stammt ursprünglich von Wilhelm Reich und wurde von Gerda Boyesen übernommen, weil es dabei um Entladungen des vegetativen (oder autonomen) Nervensystem geht – im Liegen statt.Die Kunst der Therapie besteht darin, die Tür für diese natürliche „Bewegung des Lebens“ (= Bio-dynamik) wieder zu öffnen.

 

Ich möchte durch die biodynamischen Massagen, Körper und Seele bei dem Prozess des Sich-Öffnens und Reinigens unterstützen und somit die Kräfte der Selbstregulation stärken.


Bei Rückfragen zu meinen Angeboten, sowie zur Buchung und Anmeldung können Sie mich hier kontaktieren.


Info & Anmeldung

Telefon: O7771 / 622 38
Mobil: O176 8O 26 14 68
E-Mail: info@mariaschick.de